Grenzgängerroute - Zum Entdecken

Hilter a.T.W. Rundkurs 2


Die Gemeinde Hilter a.T.W. liegt in der reizvollen waldreichen Hügellandschaft des Teutoburger Waldes inmitten des Natur- und Geoparks TERRA.vita. Namen wie die „Borgloher Schweiz“ oder das „Hankenberger Sauerland“ lassen die Schönheit der Landschaft erahnen. Ca. 10.200 Einwohner wohnen und leben heute in den neun Ortsteilen der Gemeinde, die im Jahr 1972 aus den früheren Gemeinden Borgloh, Hankenberge und Hilter gebildet wurde. Viele größere Betriebe, insbesondere aus dem Bereich der Lebensmittelindustrie und der Modebranche, haben sich in den vergangenen Jahrzehnten in Hilter angesiedelt. Besonders sehenswert sind das 1752 erbaute barocke Rathaus mit seinem ockergelben Anstrich sowie die ev.-luth. Johannes-der-Täufer-Kirche. Im Inneren der Kirche befindet sich als besondere Kostbarkeit eine Orgel aus dem 17. Jahrhundert. Jedes Jahr im Oktober feiern die Hilteraner ihren „Ockermarkt“ und erinnern damit an den Abbau von Ockererde im Hülsberg. Der Ortskern verwandelt sich dann mit einem bunten Veranstaltungsprogramm in eine große Festmeile.

Adresse
Gemeinde Hilter a.T.W.
Osnabrücker Str. 1
49176 Hilter a.T.W.
Tel.: 0 54 24-23 18-0
Fax: 0 54 24-23 18-33
E-Mail: info@hilter.de
Internet: www.hilter.de
Nächstgelegenster Routenpunkt
Route: Rundkurs 2
Höhe: 125 m
Latituede: 52.139370
Longitude: 8.144767